19.12.2017, 10:58 Uhr

35.000 Euro Schaden Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf der B388

Die B388 war rund eine Stunde gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. (Foto: Hannes Lehner)Die B388 war rund eine Stunde gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. (Foto: Hannes Lehner)

42-Jähriger bemerkte zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. Das hatte fatale Folgen.

MASSING Am Montag, 18. Dezember, gegen 7:20 Uhr fuhr ein 42-Jähriger Gangkofener die B388 von Gangkofen in Richtung Eggenfelden. Auf Höhe Morolding bemerkte er zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. In Folge dessen kollidierte er mit einem vor ihm zum Stehen gekommenen VW Polo, der mit einem 53-Jährigen Gankofener und seiner 18-Jährigen Tochter besetzt war. Der Polo wurde bei dem Zusammenstoß in den rechten Straßengraben geschleudert.

Im Anschluss kam es zum einem Zusammenstoß zwischen dem Unfallverursacher und einem weiteren stehenden Fahrzeug eines 19-Jährigen aus Gangkofen. Durch den Unfall wurden alle vier Personen leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden von geschätzten 35.000 Euro. Die B388 war im Bereich Morolding für ca. eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Feuerwehren Massing und Staudach übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und errichteten eine Umleitung.


0 Kommentare