14.12.2017, 10:07 Uhr

3.000 Euro Schaden Vorfahrt missachtet und aus dem Staub gemacht

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht. (Foto: 123rf.com)Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht. (Foto: 123rf.com)

Ein BMW-Fahrer stieß mit dem Wagen einer 61-jährigen Frau zusammen und flüchtete vom Unfallort. Zeugen konnten jedoch das Kennzeichen des Unfallverursachers ablesen.

ARNSTORF Am Mittwoch, 13. Dezember, gegen 12.10 Uhr ereignete sich an der Einfahrt Bahnhofstraße/Eichendorfer Straße ein Verkehrsunfall. Ein bislang nicht bekannter Fahrer eines weißen 1er BMW missachtete beim Einbiegen in die bevorrechtigte Bahnhofstraße die Vorfahrt einer 61 Jahre alten Frau aus Simbach bei Landau, die mit ihrem Pkw ortsauswärts fuhr. Im Mündungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des BMW fuhr ohne anzuhalten einfach in Richtung Simbach bei Landau weiter. Nach Aussagen von Zeugen beschleunigte er dabei sogar sein Fahrzeug. Trotzdem konnten Zeugen das Kennzeichen ablesen. Die Ermittlungen dauern noch an. Am Pkw der geschädigten Frau entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Durch die genauen Angaben der Zeugen konnte inzwischen ein 26 Jahre alter Mann aus dem Gemeindebereich Eichendorf als Fahrzeugführer ermittelt werden. Die Schadensregulierung bei der geschädigten Pkw-Fahrerin wurde bereits eingeleitet. Gegen den Fahrer wird nun Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort erstattet.


0 Kommentare