08.12.2017, 09:00 Uhr

Urkundenfälschung Frau fälschte Unterschrift ihres Ex-Mannes

Wegen Urkundenfälschung erwartet eine Frau nun eine Anzeige. (Foto: Hannes Lehner)Wegen Urkundenfälschung erwartet eine Frau nun eine Anzeige. (Foto: Hannes Lehner)

36-Jährige fälschte Unterschrift ihres Ex-Mannes und wollte so an die Konten ihrer Kinder gelangen.

KIRCHDORF AM INN Eine 36-jährige Frau aus dem Gemeidebereich Stubenberg beantragte bei einer Bank die Ausstellung von zwei EC-Karten für ihre Kinder, die beim Ex-Mann in München leben. Auf dem Antrag unterschrieb sie mit dem Namen ihres erziehungsberechtigten Ex-Mannes. Die Frau wollte sich dadurch Zugriff auf die Konten der Kinder verschaffen. Die Bank erkannte die Fälschung und führte den Auftrag nicht aus. Gegen die Frau wird Anzeige erstattet.


0 Kommentare