29.10.2017, 09:40 Uhr

Irrsinn 21-Jähriger geht auf Bundesstraße nach Hause

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Mit reichlich Alkohol im Blut wollte ein 21-Jähriger mitten auf der B 388 nach Hause gehen.

EGGENFELDEN Am Sonntag, 29. Oktober, teilte ein Verkehrsteilnehmer gegen 2.30 Uhr mit, dass sich auf der B 388 zwischen der Abfahrt der B 20 und der Firma Ostermaier ein Fußgänger befindet.

Die Streife konnte einen völlig durchnässten und stark betrunkenen 21-Jährigen aus dem Gemeindebereich Unterdietfurt antreffen, der teils mittig auf der Fahrbahn ging.

Da dieser nicht wusste, wie er nach Hause kommt, aber vor allem, damit er heil und gesund nach Hause kommt, wurde er von der Streife nach Hause gefahren.


0 Kommentare