17.09.2020, 14:06 Uhr

Grausige Entdeckung Junge Frau befreit Fischotter aus Fangeisen

Das arme Tier geriet in die hinterhältige Falle und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Foto: PolizeiDas arme Tier geriet in die hinterhältige Falle und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Foto: Polizei

Eine grausige Entdeckung machte vergangene Woche eine junge Frau aus Hauzenberg auf einer Wiese bei Hannersbüchl.

Hauzenberg. Nachdem sie durch ein Geräusch aufmerksam geworden war, bemerkte sie einen Fischotter, der mit seiner Pfote in einer Bügelfalle gefangen war. Das Tier hatte den Mechanismus des ausgelegten Fangeisens ausgelöst und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Mit einem Bekannten öffnete sie die Bügel, woraufhin der Fischotter sofort die Flucht ergriff. Den sogenannten Schwanenhals brachten sie zur Polizeiinspektion Hauzenberg, wo der Jagdsachbearbeiter die Ermittlungen gegen den unbekannten Fallenaufsteller aufnahm.

Zeugen, denen insbesondere beim Tatort, auf der Wiese neben dem Bachbett hinter dem Sägewerk Lenz, etwas Besonderes aufgefallen ist, mögen sich mit der Polizeiinspektion Hauzenberg unter 08586/9605-0 in Verbindung setzen.


0 Kommentare