18.06.2020, 11:18 Uhr

Erwischt Ruhestörung bringt Betäubungsmittel ans Licht

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der eigentliche Einsatzgrund, warum Beamte der operativen Ergänzungsdienste Passau am Donnerstag gegen 1.25 Uhr zu einer Wohnung in den Steinweg fuhren, war eine gemeldete Ruhestörung aus einer Wohnung.

Passau. Als die Beamten dort mit den verantwortlichen Wohnungsinhabern Kontakt aufnahmen, entdeckten sie jedoch auf einem Tisch in der Wohnung Marihuana rumliegen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte weiteres Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Die Betäubungsmittel konnten einer 20-Jährigen und einem 21-Jährigen zugeordnet werden. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


0 Kommentare