30.01.2020, 14:08 Uhr

Gedenkfeier-Gegenstände verwüstet Vandalen schänden Passauer Mahnmal am Inn

(Foto: Stadt Passau)(Foto: Stadt Passau)

Kripo Passau bittet um Hinweise

PASSAU. Von ein oder mehreren bislang Unbekannten wurden die am Mahnmal zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus an der Innpromenade abgelegten Gegenstände beschädigt. Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit von Montag (27. Januar), ca. 22 Uhr bis Dienstag früh, ca. 2.25 Uhr verwüsteten ein oder mehrere bislang Unbekannte die am Mahnmal niedergelegten Gegenstände. Diese wurden im Rahmen einer Gedenkfeier am vergangenen Freitag (24. Januar) dort abgelegt. Der materielle Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Die Kripo Passau führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu den Vandalen machen? Sachdienliche Hinweise an die Kripo Passau unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110.


0 Kommentare