21.11.2019, 22:37 Uhr

Vermisstensuche Vermisste Schülerin nach Stunden wohlbehalten gefunden


Schülerin war aus der Schule verschwunde und löste einen Großeinsatz aus

NEUHAUS AM INN Am Donnerstagnachmittag den 21. November gegen 14:00 Uhr wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften von österreichischer und deutscher Seite alarmiert. Eine Schülerin des Maria-Ward-Realschule in Neuhaus wurde vermisst. Die genauen Hintergründe des verschwindens waren bei Redaktionschluß noch unklar. Um 18:45 Uhr wurde dann das Mädchen wohlbehalten aber durchfroren im Bereich Neuburg gefunden. Sie wollte zu Fuß nach Hause gehen, unterschätze aber den langen Heimweg. Wie die Polizei Passau mitteilte, waren Kräfte der Feuerwehr aus Bayern und Österreich, der Wasserwacht, der DLRG, vom Bayerischen Roten Kreuz und der Polizei, unterstützt von Suchhunden bei der Suchakion zu Wasser, zu Lande und aus der Luft im Einsatz.

Auch aus der Luft wurde nach der vermissten Schülerin gesucht (Foto: Danny Jodts/zema-medien.de)

0 Kommentare