04.11.2019, 05:47 Uhr

Verkehrsunfall Skodafahrer übersah Skodafahrer beim abbiegen bei Aicha vorm Wald

Der Skoda-Kombi wurde im Frontbereich stark deformiert. (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)Der Skoda-Kombi wurde im Frontbereich stark deformiert. (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)

Beide Fahrzeuge hatten nur noch einen Wirtschaftlichen Totalschaden

AICHA VORM WALD Am Sonntagabend den 03. November gegen 19:30 Uhr ereignete sich auf dem Autobahnzubringer der ST2127 bei Aicha vorm Wald ein Verkehrsunfall mit zwei PKW. Ein Fahrer aus Tschechien wollte mit seinem graufarbenen Limousine der Marke Skoda aus Richtung Aicha vorm Wald an der Anschlusstelle zur A3 in Richtung Regensburg auffahren. Beim abbiegen übersah er einen entgegenkommenden schwarzen Skoda Kombi, der mit zwei Personen besetzt war. Der Kombifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem tschechischen Fahrer daraufhin in die Seite. Der tschechische Fahrzeuglenker sowie die beiden Personen des Kombi wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und in die Krankenhäuser nach Passau und Vilshofen gefahren. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr aus Rathsmanndorf regelte den Verkehr und säuberte die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen. Die Fahrbahn war an der Unfallstelle konnte nur einspurig befahren werden.

Das Unfallverursacherfahrzeug wurde auf der rechten Seite erheblich beschädigt. (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)

0 Kommentare