05.10.2019, 17:46 Uhr

Verkehrsunfall Autofahrer kommt auf der ST2110 bei Neuburg am Inn von Straße ab

Nachdem der Mercedes die Leitplanke touchierte, kam er in der Böschung zum stehen (Foto: Helmut Degenhart/zema-medien.de)Nachdem der Mercedes die Leitplanke touchierte, kam er in der Böschung zum stehen (Foto: Helmut Degenhart/zema-medien.de)

Der mitfahrende Hund wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Fahrer kam leichtverletzt in das Krankenhaus

NEUBURG AM INN Ein PKW Fahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn fuhr am Samstag den 05. Oktober gegen 9:35 Uhr auf der ST2110 in Richtung Neuburg am Inn. Nach einer Kurve schleuderte er vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit und der Fahrbahnbeschaffenheit ins Schleudern und kam mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, touchierte die Leitplanke und landete in der Böschung an einem Baum. Beide Insassen kamen durch das BRK mit leichten Verletzungen ins Klinikum Passau gebracht. Der mitfahrende kleine Hund überstand den Unfall unverletzt. Ein Fremdschaden ist hierdurch nicht entstanden, jedoch entstand am Verursacherfahrzeug ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Der Hund verkroch sich nach dem Unfall auf der Hutablage, wurde aber glücklicherweise nicht verletzt (Foto: Helmut Degenhart/zema-medien.de)

0 Kommentare