25.08.2019, 07:58 Uhr

Verkehrsunfall Verkehrsunfall durch Vorfahrtsmissachtung in Thyrnau

Der Nissan mit Anhänger kippte bei dem Zusammenstoß zur Seite um (Foto: Robert Geisler/zema-medien.de)Der Nissan mit Anhänger kippte bei dem Zusammenstoß zur Seite um (Foto: Robert Geisler/zema-medien.de)

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall mit Anhängergespann

THYRNAU Am Freitag den 24.August gegen 19.15 Uhr wollte ein 38-jähriger aus dem westlichen Landkreis Passau mit seinem Nissan und Anhänger von der Staatsstraße 2319 in Richtung Passau in die Staatsstraße 2132 einbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 46-jährige aus dem östlichen Landkreis Passau mit ihrem VW, die in Richtung Hauzenberg unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß wobei beide Fahrzeuge und der Anhänger beschädigt wurden. Alle Fahrzeuge samt Anhänger mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 40.000 Euro. Die 46-Jährige und ihre 18-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus dem östlichen Landkreis Passau, wurden mit leichten Verletzungen vom BRK ins Klinikum Passau gebracht. Der 38-Jährige wurde nicht verletzt. Die eingesetzte Feuerwehr hat auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Verkehrsregelung übernommen.


0 Kommentare