20.08.2019, 17:49 Uhr

Badeunfall Mann ertrinkt bei erstem Date in Badesee

Während die Rettungskräfte nach dem Vermissten suchten, waren viele Badegäste an den Seen in Feldkirchen (Foto: Fotokerschi/Bayer/zema-medien.de)Während die Rettungskräfte nach dem Vermissten suchten, waren viele Badegäste an den Seen in Feldkirchen (Foto: Fotokerschi/Bayer/zema-medien.de)

Ein Mann aus Braunau ertrinkt bei erstem Date mit Passauerin in Badesee im oberösterreichischen Feldkirchen bei Aschach an der Donau

FELDKIRCHEN (OBERÖSTERREICH) Es war das erste Online-Date, wo sich eine Passauerin und ein Mann aus Altheim im Bezirk Braunau am Sonntag in den bekannten Badeseen im oberösterreichischen Feldkirchen bei Aschach an der Donau trafen. Das Date endete in einem schrecklichen Unglück. Die Passauerin traf zum ersten Mal ihre Internet-Bekanntschaft. Sie gingen gemeinsam in das Wasser zum baden, doch der Mann tauchte nicht mehr auf und kam dabei ums Leben. Der 44-Jährige habe an Leukämie gelitten, schreibt die österreichische Zeitung Krone in ihrem Internet-Auftritt. Schon nach etwa 100 Meter vom Ufer entfernt, ging ihm die Luft aus und er kehrte dann wieder um. Bei einer sofort eingeleiteten Suche konnte der Mann nach dem Driten Tauchgang nur noch tot geborgen werden. Die Begleiterin sagte zu den Rettungskräften, dass sie ihn leider nur etwa fünf Minuten lang gekannt hatte.


0 Kommentare