01.07.2019, 21:28 Uhr

Todesfall Tote männliche Person in Donau gesichtet

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Gelände des Flugplatzes, um die tote Person zu bergen (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Gelände des Flugplatzes, um die tote Person zu bergen (Foto: Walter Wisberger/zema-medien.de)

Auf Höhe des Flugplatzes in Vilshofen konnte der Vater nur noch tot aus der Donau geborgen werden

VILSHOFEN Ein toter Mann ist am Montagnachmittag den 01. Juli gegen 15.30 Uhr aus der Donau bei Vilshofen im Landkreis Passau geborgen worden. Hierbei

handelt es sich eindeutig um den Vater, der am Sonntagabend von der Donau in Metten im Landkreis Deggendorf mitgerissen wurde

. Eine syrische Familie war am Sonntag an einem unbewachten Badeplatz bei Metten. Als die vier Kinder der Familie beim Baden in Gefahr gerieten, sprang der Vater zusammen mit einem Bekannten ins Wasser. Bei der Rettung seiner Kinder wurde er von der Strömung erfasst und abgetrieben.


0 Kommentare