26.06.2019, 18:28 Uhr

Unfallflucht Unfallflucht nach Überholvorgang in Hofkirchen fordert 5.000 Euro Schaden

Der Opel Zafira blieb schwer beschädigt auf der Straße stehen (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)Der Opel Zafira blieb schwer beschädigt auf der Straße stehen (Foto: Stefan Plöchinger/zema-medien.de)

Überholer schneidet Überholten beim Wiedereinscheren und flüchtet unerkannt

HOFKIRCHEN Am 25.06.2019 gegen 18.40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2318 zwischen Hofkirchen und Reitern ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Ein 33jähriger Hofkirchener fuhr mit seinem Pkw, Opel Zafira, von Hofkirchen in Richtung Reitern. Auf Höhe des Ortsteils Zaundorf wurde er von einem unbekannten Fahrzeug überholt. Da dieses Fahrzeug beim Wiedereinscheren den Hofkirchener schnitt, musste er bremsen und nach rechts ausweichen. Infolgedessen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass dieses nach rechts in den Straßengraben geriet und von dort wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Schließlich blieb der Opel dann fahruntüchtig quer auf der Fahrbahn liegen. Der Überholer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08541/9613-0


0 Kommentare