26.06.2019, 14:49 Uhr

Schreck in der Abendstunde Passant fuchtelt im Biergarten mit Filetiermesser herum

(Foto: pixabay.com © distel2610)(Foto: pixabay.com © distel2610)

Verängstigte Gäste alarmierten die Polizei.

ALDERSBACH Ein stark alkoholisierter Mann sorgte am späten Abend des 25. Juni für Unruhe in einem Aldersbacher Biergarten. Der 35-jährige arbeitslose Mann hatte nach Angaben von Zeugen schon den ganzen Nachmittag über in einer angrenzenden öffentlichen Grünfläche Alkohol konsumiert und laut Musik gehört. Mit einem Filetiermesser hatte er sich dabei auch noch eine Melone zerkleinert und zu Gemüte geführt. Anschließend kam der Aldersbacher dann zum Biergarten und redete die Gäste an. Sein insgesamt sehr aggressives und trotziges Verhalten sowie das mitgeführte Messer verängstigten die Biergartenbesucher und das Personal derart, dass die Polizei verständigt wurde. Die Beamten der Vilshofener Polizei nahmen dem Mann sein Messer ab und erteilten ihm einen Platzverweis, dem der Aldersbacher murrend nachkam. Aufgrund des mitgeführten Messers erwartet den Mann jetzt eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz.


0 Kommentare