05.06.2019, 11:54 Uhr

Haftbefehl vollstreckt und Waffen sichergestellt Razzia in der Vilshofener Rocker-Szene

(Foto: nein)(Foto: nein)

44-Jähriger sitzt nun im Knast

VILSHOFEN. Die Kriminalpolizei Passau führt seit einiger Zeit in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau Ermittlungen wegen verschiedener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. In diesem Zusammenhang wurden am Dienstag, 4. Juni, in den Morgenstunden zwei Anwesen in der Oberen Vorstadt durchsucht. Aufgrund von Erkenntnissen, dass der betroffene Personenkreis der Rockerszene zuzuordnen ist, waren neben Beamten der Polizei Niederbayern auch Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei eingesetzt.

In den frühen Morgenstunden wurden zwei Beschlüsse des Amtsgerichts Passau zur Wohnungsdurchsuchung von den Beamten vollzogen. Durch die Staatsanwaltschaft Passau wurde bereits im Vorfeld ein Haftbefehl gegen einen 44-Jährigen erwirkt. Dieser konnte angetroffen und der Haftbefehl vollzogen werden. Im weiteren Verlauf der Durchsuchung wurden ein verbotenes Springmesser sowie eine Präzisionsschleuder sichergestellt. Den Mann erwarten Anzeigen wegen Verstößen nach dem Waffengesetz. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Der 44-Jährige wurde dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt. Nachdem dieser den Haftbefehl bestätigte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


0 Kommentare