21.05.2019, 00:50 Uhr

Brand Wohnungsvollbrand in Mehrfamilienhaus am Hauptbahnhof

Die Grünaustraße war bei dem Brandeinsatz für den Verkehr komplett gesperrt. (Foto: Michael Schiermeier/zema-foto.de)Die Grünaustraße war bei dem Brandeinsatz für den Verkehr komplett gesperrt. (Foto: Michael Schiermeier/zema-foto.de)

Am Montagabend kam es zu einem Wohnungsbrand in der Grünaustraße. Zwei Passauer Löschzüge wurden alarmiert und hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

PASSAU Am frühen Montagabend den 20.05.2019 kurz nach 19.30 Uhr wurden die Feuerwehren des 1. und 3. Löschzug Passau zu einem Wohnungsbrand in die Grünaustraße alarmiert. Gegenüber des Hauptbahnhof stand eine Erdgeschosswohnung in Vollbrand. Nach ersten Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Alle Bewohner haben sich rechtzeitig nach draußen in Sicherheit gebracht. Allerdings sei das komplette Gebäude stark verraucht. Die Brandursache sei noch nicht genau geklärt. Vermutet wird, dass ein Holzofen den Brand ausgelöst haben könnte. Die betroffene Erdgeschosswohnung wurde durch den Rauch stark verraucht und ist durch die Beschädigungen nicht mehr bewohnbar. Alle weiteren Wohnungen im Haus sind nach ersten Erkenntnissen nach verschont geblieben. Die Schadenssumme stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest.


0 Kommentare