26.04.2019, 13:50 Uhr

Ausgerissen und Frau krankenhausreif getreten Jäger musste Kalb erschießen

(Foto: anjajuli/123RF Stockfoto)(Foto: anjajuli/123RF Stockfoto)

Das Tier konnte nicht eingefangen werden.

UNTERGRIESBACH. Am Donnerstag, 25. April, gegen 10 Uhr, entwich im Bereich von Untergriesbach ein Kalb aus einer Stallung. Beim Versuch, das Tier einzufangen, verletzte sich eine 71-jährige Frau. Sie wurde von dem entlaufenen Kalb gegen den Unterschenkel getreten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Tier entfernte sich in der Folge in Richtung Hamet und konnte trotz mehrerer Versuche bis zum Abend nicht mehr eingefangen werden. Da es nicht auszuschließen war, dass das Kalb in der Folge zu einer Gefahr für den Straßenverkehr wird, musste es durch einen Jäger getötet werden.


0 Kommentare