25.04.2019, 08:41 Uhr

Mittwochabend im Aumühlweg 15-Jähriger mit Messer bedroht und beraubt

(Foto: Thebigland/123rf.com)(Foto: Thebigland/123rf.com)

Kripo bittet um Hinweise

PASSAU. Ein 15-Jähriger aus Passau wurde am Mittwochabend (24.Apil) Opfer einer Raubtat. Ein Unbekannter bedrohte ihn mit einem Messer und beraubte ihn dann.

Der junge Mann war zwischen 20 und 21 Uhr h in Passau zu Fuß am Aumühlweg unterwegs, als er plötzlich von einem Unbekannten angesprochen und mit einem Messer bedroht wurde. Der Täter raubte dem Jugendlichen seine Geldbörse mit ein paar wenigen Euro Inhalt, sowie ein älteres I-Phone. Danach flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 15-Jährige blieb unverletzt.

Umfangreiche und sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Passauer Polizei und der Polizeieinsatzzentrale in Straubing blieben bis jetzt erfolglos. Die weiteren Ermittlungen zu dem Fall hat jetzt die Kripo Passau übernommen. Die bittet jetzt auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer konnte die Tat evtl. beobachten oder hat den Täter gesehen? Dieser wird wie folgt beschrieben: Kräftige Figur, trug dunkles Halstuch, dunkles Käppi, dunkle Bomberjacke und blaue Jeans, sprach ausänischen Akzent. Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 0851 / 9511 – 0 an die Kripo Passau erbeten.


0 Kommentare