16.04.2019, 12:02 Uhr

Zwischen Steinkirchen und der Würdinger Kreuzung Zwei Männer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

32-Jähriger musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreizer befreit werden.

ORTENBURG. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen kam es am Montagabend zwischen Steinkirchen und der Würdinger Kreuzung.

Ein 34-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Passau war dabei mit seinem Pkw in Richtung Steinkirchen unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 32-Jährigen, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis Passau. Der 32-Jährige wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Rettungsspreizer befreit werden, anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur Behandlung ins Klinikum Deggendorf geflogen. Der 34-jährige Unfallverusacher wurde nicht so schwer verletzt und kam ins Krankenhaus Vilshofen. Es wurde ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Streckenabschnitt war etwa 4 Stunden gesperrt, es waren die Feuerwehren Ortenburg, Königbach und Fürstenzell vor Ort.


0 Kommentare