08.04.2019, 11:41 Uhr

Lagerfeuer mit Folgen Kinder wollen picknicken und setzen Wiese in Brand

(Foto: volff/123RF)(Foto: volff/123RF)

Trotzdem lobt die Polizei das Trio – Bürgermeister macht keinen Schaden geltend

HINTERSCHMIDING. Am Samstag gegen 17 Uhr wollten 3 Kinder bzw. Jugendliche aus dem Gemeindebereich Hinterschmiding am dortigen Landschaftsweiher ein Picknick veranstalten und dazu ein Lagerfeuer anzünden. Durch den Wind wurde die Glut verweht und setzte die Wiese in Brand. Die drei Personen im Alter von 10, 12 und 14 Jahren versuchten sofort den Brand zu löschen. Als dies nicht gelang, verständigten sie unverzüglich die Polizei. Durch die schnell eingetroffenen Feuerwehren aus Herzogsreut und Hinterschmiding wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Der Bürgermeister von Hinterschmiding, Fritz Raab, machte sich vor Ort ein Bild der Lage und machte anschließend keinen Schaden geltend.

Durch das richtige Verhalten der Kinder konnte schlimmeres verhindert werden, lobt die Polizei das Trio.


0 Kommentare