08.03.2019, 10:19 Uhr

Widerstand Zwei vermisste Jugendliche treten Polizisten

Die Polizei musste den Jugendlichen fesseln. (Foto: pryzmat/123rf.com)Die Polizei musste den Jugendlichen fesseln. (Foto: pryzmat/123rf.com)

Am Donnerstag, 7. März, wurden nachmittags drei Personen durch eine Jugendhilfeeinrichtung als vermisst gemeldet. Es stellte sich heraus, dass diese für einen angezeigten Diebstahl in unmittelbarer Nähe verantwortlich waren.

NEUREICHENAU Nachdem die Jugendlichen im Rahmen einer angelegten Suche aufgegriffen werden konnten, wurde ihnen der Polizeigewahrsam eröffnet. Die zwei Jungen und das Mädchen sollten wieder in die Obhut der Jugendhilfeeinrichtung gegeben werden. Dies versuchten sie, durch Flucht zu verhindern. Ein 16-Jähriger leistete gegen die eingesetzten Beamten massiven Widerstand und führte gezielte Schläge und Tritte gegen die Polizisten aus. Er musste gefesselt werden, um weitere Angriffe abzuwenden.

Auch das 15-jährige Mädchen versuchte, mit ihren Füßen nach den eingesetzten Beamten zu treten und wurde daraufhin gefesselt. Die Polizisten wurden nicht verletzt und blieben dienstfähig. Es wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand und vorsätzlicher Körperverletzung gegen beide ermittelt.


0 Kommentare