09.01.2019, 14:38 Uhr

Kein Schüler-Spind war vor ihr sicher Putzfrau klaute wie ein Rabe!

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Diebstahlsserie in der Sportmittelschule Hauzenberg aufgeklärt.

HAUZENBERG. Seit Beginn des Schuljahres 2018/19 war es in der Sportmittelschule zu wiederholten Diebstählen von hochwertigen Sportartikeln aus dem Bereich der Garderoben gekommen. Insgesamt waren bereits knapp 30 Schüler von den Diebstählen betroffen. Der Beuteschaden lag bei ca. 1200 Euro.

In enger Absprache zwischen der Schulleitung, der Polizei und der Staatsanwaltschaft Passau wurde daher kurz vor Weihnachten eine Überwachungskamera vor den betreffenden Garderoben von Kräften der KPI/Z aus Passau installiert.

Und tatsächlich wurde der Täter in der Überwachungszeit dabei gefilmt, wie er nochmals insgesamt sieben Mal zur Nachtzeit zwischen 2 und 5 Uhr Bekleidungsgegenstände entwendete. Aufgrund dieser Aufnahmen konnte der Täter dann auch identifiziert werden.

Es handelte sich um eine Reinemachefrau, die berechtigt über die Schlüssel zum Schulgebäude verfügte.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurde nun ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der Frau beantragt, der am Mittwochvormittag vollstreckt wurde. Vorsorglich waren die Beamten mit einem Kombi zum Objekt angereist, was sich dann auch als erforderlich erwies. Insgesamt 43 Objekte, von Turnschuhen, über Sportbekleidung und Sporttaschen wurden sichergestellt und zur Polizei verbracht.

Nun gilt es die gestohlenen Sachen wieder an den Mann - sprich - die Geschädigten zu bringen. Die Frau muss sich nun wegen mehrfachen Diebstahls verantworten.


0 Kommentare