02.11.2018, 09:44 Uhr

22-Jähriger verlor Kontrolle über Pkw Tödlicher Verkehrsunfall auf der B12

(Foto: Jodts / zema-foto.de)(Foto: Jodts / zema-foto.de)

Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

SALZWEG. Am 2. November, gegen 6.50 Uhr verlor ein 22-jähriger Pkw-Fahrer, als er die B12, von Hutthurm kommend, stadteinwärts fuhr, kurz vor Salzweg die Kontrolle über den Pkw. Er fuhr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem in Richtung Hutthurm fahrenden Sattelzug, gelenkt von einem 37-jährigen russischen Staatsbürger. Ein ebenfalls in Richtung Passau fahrender Pkw mit einem 63-jährigen Lenker kollidierte anschließend mit dem unfallverursachenden Pkw. Der 22-jährige Unfallverursacher erlag am Unfallort seinen Verletzungen. Die 21-jährige Beifahrerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von Kräften der FFW aus dem verunfallten Pkw geborgen und ins Klinikum Passau gebracht. Der Sattelzugfahrer ist bislang nicht verletzt. Der 63-jährige Pkw-Fahrer kam leicht verletzt ins Klinikum Passau. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wird ein Gutachten erstellt. An der Unfallstelle waren die FFW Salzweg, Hutthurm und Büchlberg. Der Sachschaden liegt mittleren fünfstelligen Bereich.

Die B12 ist bis auf weiteres gesperrt. Eine Umleitung, insbesondere für den Schwerverkehr, wurde von der zuständigen Straßenmeisterei eingerichtet.


0 Kommentare