02.10.2018, 12:27 Uhr

Polizei warnt Fax einer falschen Behörde führt zu kostenpflichtigem Abo

Ein PaWo-Leser übermittelte eines der betrügerischen „Behörden“-Faxe, die derzeit im Passauer Raum verschickt werden. (Foto: Privat)Ein PaWo-Leser übermittelte eines der betrügerischen „Behörden“-Faxe, die derzeit im Passauer Raum verschickt werden. (Foto: Privat)

Die Polizei warnt: Im Raum Passau sind Faxe einer angeblichen „Datenschutzauskunft-Zentrale“ unterwegs

PASSAU Wie die Polizeiinspektion Passau mitteilt, verschickt derzeit eine angebliche „Datenschutzauskunft-Zentrale“ an Vereine und Unternehmen Fax-Mitteilungen mit dem Angebot eines gebührenfreien „Basisdatenschutzes“. Es handelt sich dabei jedoch um ein kostenpflichtiges dreijähriges Abonnement mit einem jährlichen Beitrag von rund 500 Euro.

Diese Mitteilungen haben den Anschein eines „behördlichen Schreibens“. Nach den derzeitigen Erkenntnissen existiert diese Behörde nicht.

Die Polizei rät allen Betroffenen, auf die Schreiben der „Datenschutzauskunft-Zentrale“ nicht einzugehen.

Wurde bereits ein Vertrag abgeschlossen, so soll dieser umgehend widerrufen werden.


0 Kommentare