01.10.2018, 13:45 Uhr

Unter Drogeneinfluss? Verwirrter junger Mann tänzelt auf Autobahn-Seitenstreifen umher

Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)

17-jähriger Tscheche flüchtet zudem vor der Polizei quer über die Fahrbahn – Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

PASSAU Wie die Verkehrspolizeiinspektion Passau mitteilt, gingen am Montagvormittag bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern mehrere Mitteilungen von Verkehrsteilnehmern ein über einen offensichtlich verwirrten jungen Mann, der auf dem Seitenstreifen der A3 zwischen Passau-Süd und Passau-Mitte tanzend umherlief.

Bis zum Eintreffen einer Streifenbesatzung der VPI Passau war dieser bereits über die Fahrbahn gelaufen und konnte nach heftiger Gegenwehr am Mittelstreifen zwischen den beiden Leitplanken in Gewahrsam genommen werden. Wie sich vor Ort herausstellte handelte es sich um einen 17-jährigen tschechischen Staatsangehörigen, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand.

Er wurde vomr BRK zunächst ins Klinikum Passau eingeliefert und anschließend in eine Fachklinik verlegt.

Gegen den Tschechen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Der junge Mann selbst sowie die eingesetzten Beamten blieben unverletzt.

Aufgrund des Einsatzes wurde die A3 in beiden Richtungen zunächst kurzzeitig gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es allerdings nicht laut den Beamten der VPI Passau.


0 Kommentare