22.09.2018, 14:18 Uhr

Hoher Schaden und Verletzte Wendemanöver als Ursache für Crash

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, gegen 18.30 Uhr, befuhr eine 47-jährige Ford-Fahrerin die B512 aus Pocking kommend in Richtung Passau.

NEUHAUS AM INN Zur gleichen Zeit befuhr ein 77-Jähriger mit seinen Suzuki die B512 von Schärding kommend und fuhr auf die B512. Die Suzuki-Fahrer wollte nach derzeitigen Ermittlungsstand verbotswidrig ein Wendemanöver durchführen, hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der unfallverursachende Suzuki-Fahrer wurde leicht verletzt, die Ford-Fahrerin und ihr Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf ca. 40.100 Euro. An den Unfallort waren die Freiwilligen Feuerwehren Vornbach sowie Neuhaus am Inn mit insgesamt 29 Einsatzkräften für Verkehrslenkungsmaßnahmen sowie die Straßenmeisterei zur Fahrbahnreinigung eingesetzt.


0 Kommentare