22.09.2018, 14:12 Uhr

Scheinbar unzulässig entsorgt Tote Fische in Saußbach

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Freitagmittag, 21. September, informierte ein Spaziergänger die Polizei Waldkirchen über den Fund von etwa 100 bis 200 toten Fischen im Saußbach bei Reutmühle.

WALDKIRCHEN Nach Feststellung der Beamten vor Ort handelt es sich um verschiedene Arten von Fischen. Die Fische waren lediglich auf einer Länge von circa 25 Meter verteilt. Da der Saußbach wenig Wasser führt, sind die Fische nicht angeschwemmt worden. Es ist zu vermuten, dass die Fische in einem Teich bzw. Becken verendet sind und vom Besitzer an dieser Stelle abgeladen wurden.

Die Polizei Waldkirchen hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der 08581/986566-0.


0 Kommentare