21.09.2018, 08:52 Uhr

Bundespolizei Passau sucht Zeugen Mit brachialer Gewalt Fahrscheinautomaten zu knacken versucht

Beschädigter Fahrkartenautomat in Sulzbach am Inn. (Foto: Bundepolizeiinspektion Passau)Beschädigter Fahrkartenautomat in Sulzbach am Inn. (Foto: Bundepolizeiinspektion Passau)

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben Fahrkartenautomaten an den Bahn-Haltepunkten Sulzbach am Inn und Bad Höhenstadt bei Aufbruchsversuch stark beschädigt

SULZBACH A. I./BAD HÖHENSTADT Wie die Bundespolizeiinspektion Passau mitteilt, blieben der oder die Täter erfolglos. Sie verursachten einen Schaden im 5-stelligen Bereich. Die erheblichen Sachbeschädigungen müssen sich laut Bundespolizei im Zeitraum von Freitag, 14. September, bis Dienstag, 18. September, ereignet haben.

Die Bundespolizei konnte an den Tatorten zahlreiche Spuren sichern. Die beiden Fahrkartenautomaten wurden bei den Aufbruchsversuchen stark beschädigt und waren nicht mehr funktionsfähig.

Die Bundespolizei Passau sucht Zeugen: Wer hat im Tatzeitraum an den beiden Bahnhaltepunkten in Sulzbach am Inn und Bad Höhenstadt verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann sonstige Hinweise zu den Tätern geben?

Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter nimmt die zuständige Bundespolizei in Passau unter der Rufnummer 0851-951698-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


0 Kommentare