15.09.2018, 10:26 Uhr

Am Freitag Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund regennasser Fahrbahn

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Im Zuständigkeitsbereich der PI Passau kam es am 14. September zu mehreren Verkehrsunfällen, welche sich aufgrund der regennassen Fahrbahn ereigneten.

PASSAU Gegen 12.50 Uhr kam auf der B12 in der „Reischlkurve“ stadtauswärts ein 34-Jähriger aus Tschechien alleinbeteiligt mit seinem BMW in einer Linkskurve bergauf ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Am BMW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3.500 Euro, die Leitplanke wurde auf einer Länge von mehreren Metern beschädigt. Verletzt wurde niemand. 

Gegen 14.30 Uhr kam in Höch, Neuburg am Inn, ein 29-Jähriger aus Passau mit seinem Toyota in der Kurve bei regenglatter Fahrbahn ins Schleudern, von der Fahrbahn ab und im Maisfeld zum Stehen. Sein Wagen wurde an Front und Unterboden beschädigt, Schadenshöhe circa 1.000 Euro. Es entstand zudem ein geringer Flurschaden. 

Gegen 15.15 Uhr befuhr eine 18-jährige VW-Fahrerin aus Untergriesbach die Hauzenberger Straße in Passau, als sie in einer Rechtskurve aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei Nässe ins Schleudern kam. Sie rutschte in die Leitplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die 18-jährige sowie ihre 17-jährige Beifahrerin wurden nicht verletzt. Am Polo der jungen Frau entstand vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Leitplanke wurde beschädigt. Die Feuerwehr war vor Ort, ausgelaufene Betriebsstoffe wurden gebunden.


0 Kommentare