28.07.2018, 15:08 Uhr

Manipulierte Motorräder festgestellt Motorradstreife stoppt zu laute Yamahas

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Freitag gegen 12.15 Uhr wurden durch die Motorradstreife der Verkehrspolizei Passau bzw. der „Kontrollgruppe Motorrad“ in Passau, dann gegen 13.15 Uhr bei Saldenburg je ein überlautes Motorrad festgestellt.

PASSAU/SALDENBURG Nach Kontrolle stellte sich in beiden Fällen heraus, dass die Fahrer den „DB-Eater“, d.h. den Schalldämpfereinsatz entfernt hatten. Durch diesen Eingriff erlischt die Betriebserlaubnis, so dass die Fahrer angezeigt wurden. Während im Passauer Fall der 22-jährige Fahrer den Einsatz mitführte und vor Ort wieder einbauen und somit weiterfahren konnte, musste der 40-jährige in Saldenburg sein Motorrad auf eigene Kosten abschleppen lassen.

Auffällig ist, dass es sich in beiden Fällen um typgleiche Rennmaschinen der Marke Yamaha handelte.


0 Kommentare