26.07.2018, 10:56 Uhr

Sachbeschädigung in Pocking Unbekannte zünden junge Kiefer an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unbekannte Täter haben am vergangenen Dienstag im Stadtpark Pocking eine Kiefer angezündet. Die Feuerwehr musste zum Löschen anrücken.

POCKING Ein Mitarbeiter der Stadt Pocking erschien am gestrigen Mittwoch bei der Polizei und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Vorausgegangen war ein Einsatz der Feuerwehr Pocking am Dienstagabend. Die Feuerwehr rückte zum Stadtpark aus und löschte dort kurzerhand einen Baum, der auf dem Hügel gepflanzt war. Danach stellte sich heraus, dass der Baum mutwillig beschädigt wurde. Die junge Kiefer war noch an Pflöcken befestigt. Die Seilverbindungen wurden angezündet und dadurch wurde auch der Baum massiv in Mitleidenschaft gezogen. Die Kiefer wird die nächste Zeit absterben.

Den Schaden bezifferte die Stadt Pocking auf mehrere hundert Euro. Es ist nicht der erste Fall, dass Vandalen einen Baum am Hügel beschädigten. Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr und die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen unter der 08531/905860 melden möchten.


0 Kommentare