23.07.2018, 11:51 Uhr

Unfall am Sonntagvormittag Radfahrer übersieht Auto und fährt in die Fahrzeugseite

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am gestrigen Sonntag, gegen 10.50 Uhr, kam es in der Nikolastraße zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten.

PASSAU Ein 33-jähriger Radfahrer fuhr mit seinem Fahrrad auf der rechten von zwei Fahrspuren in der Nikolastraße stadteinwärts. Ein 46-jähriger Autofahrer fuhr auf der linken der zwei vorhandenen Fahrspuren. Der Fahrradfahrer wechselte die Fahrspur, übersah den neben ihm fahrenden Autofahrer und fuhr ihm gegen die rechte Seite, so dass er zu Boden stürzte. Er kam mit dem BRK ins Klinikum Passau. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro.

Folgeunfall: Ein 41-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Nikolastraße stadtauswärts. Aufgrund des vorangegangenen Radfahrer-Unfalls kam es zu verkehrsbedingten Stauungen. Beim Ausweichen fuhr der 41-Jährige auf ein vor ihm an der Ampel stehendes Fahrzeugen auf. Dadurch wurde der 55-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt circa 5.500 Euro.


0 Kommentare