22.07.2018, 15:00 Uhr

Polizei muss anrücken Ruhestörung endet mit Beschimpfungen

(Foto: stillfx/123RF)(Foto: stillfx/123RF)

Am gestrigen Samstag musste eine Polizeistreife gegen 22.50 Uhr wegen einer Ruhestörung in die Ruchtastraße in Ruderting fahren.

RUDERTING Eine Anwohnerin hatte Musik in voller Lautstärke abgespielt, so dass die Nachbarschaft die Polizei verständigte. Zunächst konnte die Ruhe hergestellt werden, jedoch kam es kurze Zeit später zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung zwischen der Lärmverursacherin und Anwohnern, die in gegenseitigen teils wüsten Beschimpfungen gipfelte. Die Polizei ermittelt nun wegen der Ruhestörung und den Beleidigungen.


0 Kommentare