22.07.2018, 13:41 Uhr

Weitere Zeugen gesucht Streit im Verbrauchermarkt eskaliert – 2-Jährige leicht verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am frühen Nachmittag des gestrigen Samstages gerieten zwei Männer (34 und 66 Jahre) im Bereich eines Verbrauchermarktes in der Holzmannstraße in Passau aneinander.

PASSAU Der Ältere lehnte am BMW des Jüngeren und verzehrte eine Leberkäsesemmel. Dem 34-Jährigen missfiel dies und stellte den 66-Jährigen zur Rede. Das Gespräch spitzte sich zu, der Ältere sprach Beleidigungen aus und ging in den Verbrauchermarkt. Der Jüngere folgte und forderte seinen Kontrahenten auf, stehen zu bleiben. Im Eingangsbereich des Marktes nahm der 66-Jährige eine zusammengerollte Schmutzfangmatte und schlug auf seinen Verfolger ein. Allerdings traf er die 2-jährige Tochter des 34-Jährigen, die auf dem Arm getragen wurde. Das Kleinkind wurde leicht verletzt.

Schließlich stoppte der Jüngere den Älteren im Verbrauchermarkt, brachte ihn zu Boden und legte sich auf ihn, um auf die verständigte Polizeistreife zu warten. Zwei Männer (57 und 26 Jahre) griffen ein und zerrten an dem 34-Jährigen. Dabei fielen ebenso Beleidigungen. Die Polizeistreife konnte die erhitzten Gemüter wieder beruhigen. Die Kontrahenten beschuldigen sich nun gegenseitig diverser Straftaten wie Beleidigungen und Körperverletzungen.

Einige Zeugen des gesamten Szenarios haben sich bereits zur Verfügung gestellt. Wer noch sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter 0851/9511-0 zu melden.


0 Kommentare