16.07.2018, 11:06 Uhr

Geschwindigkeitsmessung In der 100er-Zone mit 150 Sachen durchgebrettert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau führte am 13. Juli zwischen 6.50 und 13.15 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung in der Lüftlbergstraße durch.

PASSAU Von gemessenen 576 Fahrzeugen waren 34 zu beanstanden. Der Schnellste fuhr83 km/h bei erlaubten 50 km/h. Am 15. Juli war die Kontrollstelle zwischen 14 und 19.30 Uhr auf der B85, Höhe Forstweg eingerichtet. Von gemessenen 1.806 Fahrzeugen waren 57 zu beanstanden. Der Schnellste fuhr 150 km/h bei erlaubten 100 km/h.


0 Kommentare