11.07.2018, 10:14 Uhr

Fahrrad, Hausmauer und Auto beschädigt Rentner verwechselt Gas und Bremse

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am gestrigen Dienstag verursachte ein Rentner wegen eines Missgeschickes in Pocking einen Verkehrsunfall auf einem Parkplatz. Der Mann wurde leicht verletzt.

POCKING Ein unglückliches Missgeschick passierte gestern Vormittag einem Rentner aus Pocking. Der Autofahrer befand sich mit seinen Wagen auf dem Parkplatz einer Sozialeinrichtung in Pocking. Dort wollte er seinen VW wenden. Beim Rückwärtsfahren prallte er aber gegen einen geparkten Wagen. In der Folge verwechselte der Senior offenbar Gas und Bremse an seinem VW, den nun beschleunigte der Fahrer seinen VW rasant und vollzog mit eingeschlagenem Lenkrad eine Drehung um 180 Grad. Dabei beschädigte er ein Fahrrad und touchierte die Hausmauer.

Auch ein weiteres Rad geriet zwischen die Fronten. Zum Schluss stand der VW genau an der Hausmauer zwischen zwei Treppenaufgängen und war dadurch „eingeklemmt“. Der Fahrer zog sich leichtere Verletzungen zu und wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus Rotthalmünster transportiert. Der gesamte Schaden an den Fahrzeugen und dem Gebäude war nicht unerheblich und dürfte im unteren fünfstelligen-Euro-Bereich liegen.


0 Kommentare