04.07.2018, 10:57 Uhr

Fahrt endet am Parkplatz Rottal/Ost Rumänischer Autofahrer hat Drogen intus und „Totschläger“ dabei

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Am Dienstag, 3. Juli, gegen 14.25 Uhr, kontrollierten Beamte der Bundespolizei auf der A3, bei dortiger Grenzkontrollstelle am Parkplatz Rottal/Ost, einen Audi mit bulgarischer Zulassung.

RUHSTORF Da beim 27-jährigen rumänischen Fahrzeugführer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, ein durchgeführter Drogentest positiv verlief, wurde die Weiterfahrt unterbunden und zur weiteren Sachbearbeitung die örtlich zuständige Verkehrspolizei Passau verständigt. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Rumäne angezeigt.

Da dieser in seinem Fahrzeug zudem einen sog. „Totschläger“ mitführte, muss er sich auch noch wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.


0 Kommentare