03.07.2018, 12:32 Uhr

Zum Glück trug er einen Helm Kradfahrer wird auf die Motorhaube geschleudert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, kurz vor 7 Uhr, ereignete sich auf der Breitenberger Straße, kurz vor Höhe Ortseingang Krinning, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Leichtkraftrad und ein Auto beteiligt waren. Dabei wurde eine Person verletzt.

HAUZENBERG Zum Unfallhergang: Eine 24-jährige Audifahrerin bog aus einer durch „Stopp-Schild“ geregelten Gemeindesstraße nach links in die Staatsstraße ein. Dabei übersah die Pkw-Lenkerin einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Leichtkraftradfahrer. Der 17-jährige Kradfahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der junge Mann wurde auf die Motorhaube geschleudert und schlug im Anschluss mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos.

Da er einen Motorradhelm trug, konnten möglicher Weise schlimmere Verletzungen verhindert werden. Der Jugendliche musste aber trotzdem durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand schätzungsweise ein Gesamtschaden von circa 6.000 Euro.


0 Kommentare