02.07.2018, 12:26 Uhr

Nach Prahlerei Unbekannter schubst 23-Jährigen zu Boden – Handgelenk verstaucht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 1. Juli, gegen 5.45 Uhr, kam es bei einer Sonnwendfeier im Gemeindebereich Witzmannsberg zu einer Streitigkeit.

WITZMANNSBERG Der 23-jährige Geschädigte hielt sich noch auf dem dortigen Gelände auf. Ein unbekannter Mann prahlte im Gespräch gegenüber dem Geschädigten, wie toll er sei. Nachdem der Geschädigte ihn aufforderte, sein Prahlen zu unterlassen, wurde er von dem Mann zu Boden geschubst. Dabei verstauchte er sich sein Handgelenk. Der Mann war dem Geschädigten nicht bekannt. 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Passau unter 0851/95110 zu melden.


0 Kommentare