01.07.2018, 10:04 Uhr

Alkohol war im Spiel Fahrradfahrer stürzt und bricht sich das Schlüsselbein

(Foto: monticello/123rf.com)(Foto: monticello/123rf.com)

Am 30. Juni, 16.45 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Bad Griesbach mit seinem Mountainbike die Staatsstraße 2117 in Richtung Tettenweis.

TETTENWEIS Etwa auf Höhe Unterschwärzenbach kam der Radler alleinbeteiligt zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf der Schwarzdecke auf, so dass eine Kopfplatzwunde entstand. Einen Helm trug der Mann nicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 43-Jährige erheblich alkoholisiert war. Dies dürfte auch der Grund des Sturzes gewesen sein.

Zur weiteren Behandlung kam der Mann ins Krankhaus, wo noch ein Schlüsselbeinbruch festgestellt wurde. Eine Blutentnahme zur Bestimmung des genauen Alkoholwertes wurde angeordnet; es wurde ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.


0 Kommentare