26.06.2018, 08:28 Uhr

Zwei Verletzte bei Crash Tierärztin kommt mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn

(Foto: 20er/123RF)(Foto: 20er/123RF)

Am Montag, 25. Juni, gegen 11.30 Uhr, befuhr eine 26-jährige Tierärztin aus der Gemeinde Beutelsbach mit ihrem Arbeitswagen die Staatsstraße 2116 in Fahrtrichtung Bad Griesbach. Dabei kam die Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

BAD GRIESBACH Dort kollidierte sie mit dem Wagen eines entgegenkommenden 52-jährigen Mannes aus der Gemeinde Reisbach. Beide Fahrzeuge stießen mit der linken Fahrzeugfront zusammen, wodurch der Wagen des Mannes in den angrenzenden Graben geschleudert wurde, der Wagen der Frau umstürzte und auf der Fahrbahn zum Liegen kam. An beiden Autos wurde der jeweils linke vordere Reifen von der Achse abgerissen. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Verkehrsunfall mittelschwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An den beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Im Auto der jungen Frau befand sich bei dem Verkehrsunfall auch noch ihr Hund. Dieser überstand den Unfall glücklicherweise unverletzt. Er wurde noch an der Unfallstelle von Bekannten abgeholt. Aufgrund des Unfallfalls musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren von Asbach, Karpfham, Rotthalmünster und Bad Griesbach waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.


0 Kommentare