22.06.2018, 12:21 Uhr

Crash am Donnerstagnachmittag Unfall auf der Angerstraße mit vier Fahrzeugen sorgt für Stau

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Donnerstag, 21. Juni, gegen 15.20 Uhr fuhr ein 28-jähriger Mann mit dem Lkw auf der linken von zwei Fahrspuren die Angerstraße stadtauswärts.

PASSAU Bei einem Fahrstreifenwechsel übersah der 28-jährige Lkw-Fahrer die neben ihm fahrende 50-jährige Autof ahrerin und touchierte den Wagen. Dadurch wurde der Wagen auf die Gegenfahrbahn frontal auf einen Auto geschleudert, gelenkt von einem 38-jährigen Fahrer. Der 38-Jährige fuhr auf dem linken Fahrstreifen stadteinwärts. Durch den Frontalzusammenstoß wurde sein Wagen nach rechts gedrückt. So dass er wiederum mit einem stadteinwärtsfahrenden Lkw, gelenkt von einem 41-Jährigen, zusammenstieß.

Die Fahrer der beiden Lkw blieben unverletzt. Die 50-jährige Autofahrerin und die 17-jährige Mitfahrerin als auch der 38-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt circa 41.000 Euro. Die Angerstraße war in beiden Richtungen total gesperrt. Die Umleitung wurde durch FFW Passau organisiert.


0 Kommentare