06.06.2018, 14:10 Uhr

Brand einer ehemaligen Reithalle Fahrlässige Brandstiftung kann als mögliche Brandursache nicht ausgeschlossen werden


Wie bereits berichtet kam es gestern, 5. Juni, gegen 22.15 Uhr zu einem Brand in einer ehemaligen Reithalle. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen aufgenommen.

HAUZENBERG Bisherige Ermittlungen der Brandermittler der Kripo Passau ergaben, dass die unversperrte Halle regelmäßig für Personen als Aufenthaltsort benutzt wurde. Aus diesem Grund kann auch eine fahrlässige Brandstiftung als mögliche Brandursache nicht ausgeschlossen werden.

Die Kripo bittet zum Einen um Hinweise über verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen, welche sich abends im Bereich der Halle aufhielten bzw. sich kurze Zeit vor dem Brandausbruch von der Halle entfernten. 

Zum Anderen werden Hinweise aus der Bevölkerung erbeten, welche Angaben zu den Personen, welche sich dort offensichtlich regelmäßig aufhielten, unter der Telefonnummer 0851/ 95110 mitzuteilen.


0 Kommentare