01.06.2018, 10:27 Uhr

Strafverfahren eingeleitet Autofahrerin war unter Drogeneinfluss am Steuer – vorher Crystal konsumiert!

(Foto: kaarsten/123rf.com)(Foto: kaarsten/123rf.com)

Ermittlungsverfahren gegen 32-jährige Pkw-Fahrerin wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Wegen Fahrt unter Drogeneinfluss drohen zudem Geldbuße und Fahrverbot.

FREYUNG Eine Pkw-Fahrerin wurde am frühen Montagmorgen von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freyung im Stadtgebiet zur Verkehrskontrolle angehalten. Im Rahmen der Überprüfung wurden bei der Fahrzeugführerin drogentypische Merkmale festgestellt. Die Frau räumte schließlich ein, zeitnah vor der Anhaltung „Crystal“ konsumiert zu haben. Außerdem führte sie im Pkw eine geringe Menge dieses Betäubungsmittels mit, das von den Beamten sichergestellt wurde. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss musste sich die Dame, nach Unterbindung der Weiterfahrt, einer Blutentnahme unterziehen. Sollte die Blutuntersuchung den Verdacht der Beamten bestätigen, so muss die 32-Jährige aus dem Landkreis Passau mit einer empfindlichen Geldbuße und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen. Zudem drohen Sanktionen seitens der zuständigen Führerscheinstelle, die bis zum Entzug der Fahrerlaubnis führen können. Neben dem eingeleiteten Bußgeldverfahren wurde gegen die Frau in Bezug auf das sichergestellte „Crystal“ außerdem ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


0 Kommentare