01.06.2018, 09:44 Uhr

Schwerer Arbeitsunfall 30-Jähriger verletzt sich bei Kanalarbeiten

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Ein Arbeitsunfall mit einer schwer verletzten Person ereignete sich am Mittwochmorgen im neuen Gewerbegebiet Rathsmannsdorf.

WINDORF Dabei wurden bei Kanalarbeiten die entsprechenden Schächte gesetzt. Ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Regen stand dabei innerhalb der Schächte und richtete diese aus. Der letzte Schacht wurde nochmals vom Baggerführer, einem 26-Jährigen aus dem Landkreis Regen, angehoben. Hierbei verrutschte dieser Schacht und klemmte den 30-Jährigen zwischen zwei Betonringen ein. Erste Hinweise bezüglich einer Wirbelsäulenverletzung bewahrheiteten sich zum Glück nicht, der Mann erlitt aber Rippenbrüche sowie einen Lungenriss. Er wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert.


0 Kommentare