30.05.2018, 09:21 Uhr

Unfall am Mittwochmorgen Schweinetransporter kippt um – 18 Schweine sterben


Bei einem Schweinetransporter-Unfall sollen am Mittwochmorgen, 30. Mai, in Bad Füssing 18 Schweine ums Leben gekommen sein.

BAD FÜSSING Am 30. Mai, gegen 5.30 Uhr, fuhr ein Lkw mit Anhänger (beladen mit 89 Schlachtschweinen) auf der Staatsstraße 2110 von Egglfing in Richtung Kirchham. Am dortigen Kreisverkehr kippte der Anhänger aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts um, wodurch 16 Schweine sofort getötet wurden. Die verständigten Feuerwehren aus Bad Füssing und Egglfing luden die unversehrten Schweine um, zwei Schweine mussten nach Rücksprache mit dem Veterinäramt Passau von einem verständigten Tierarzt getötet werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 7.500 Euro. Die verendeten Schweine wurden durch eine Tierbeseitigungsfirma entsorgt.


0 Kommentare