25.05.2018, 13:46 Uhr

Nach Brand eines Einfamilienhauses Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung


Wie bereits berichtet, kam es heute gegen 1.25 Uhr zum Brand eines Einfamilienhauses. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen.

RUDERTING Heute früh wurde der 67-jährige Bewohner des Hauses durch seine Nachbarin geweckt und auf den Brand aufmerksam gemacht. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen, insbesondere zur Feststellung der Brandursache, übernommen. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 250.000 Euro.

Die Kripo Passau hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.


0 Kommentare