22.05.2018, 14:36 Uhr

Feuerwehreinsatz Wind entzündet Glutstock im Wald

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Sonntag, 20. Mai, gegen 13 Uhr, meldete eine Waldbesitzerin in Raumreuth einen Waldbrand.

BREITENBERG Die Frau hatte den Brand, der kurz darauf unter Kontrolle gebracht werden konnte, selbst entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. In dem Waldgrundstück waren bereits am Donnerstag mehrere sogenannte „Daxenfeuer“ bei Aufräumarbeiten entzündet worden. Die Feuer wurden ordnungsgemäß beaufsichtigt und eingedämmt.

Dennoch wurde wohl ein Glutstock nicht erkannt, der sich trotz des vorangegangenen Regens durch aufkommenden Wind wieder entzündete und umliegendes Geäst und Baumstümpfe auf einer Fläche von circa 400 m² in Brand setzte.


0 Kommentare