20.05.2018, 10:42 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis 17-Jähriger will sich ein paar Fahrstunden sparen und fährt mit dem Auto rum

(Foto: welcomia/123RF)(Foto: welcomia/123RF)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 0.50 Uhr bei Praßreut, Gemeinde Röhrnbach, ein 17-jähriger Mann als Fahrer eines Autos kontrolliert.

RÖHRNBACH Als Beifahrer befand sich sein 27-jähriger Freund im Fahrzeug, der zugleich Fahrzeughalter war. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 17-Jährige noch nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis der Klasse B ist. Laut eigenen Angaben wollte er sich mit der Fahrt ein paar Fahrstunden für die angehende Führerscheinprüfung sparen.

Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Den Fahrzeughalter erwartet im Gegenzug eine Anzeige wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare